Frühjahr 2018

Leben & Gesundheit

Emotionale Intelligenz in 22 Sprüchen

Den Begriff emotionale Intelligenz gibt es, seit Peter Salovey und John D. Mayer ihn 1990 prägten. Doch die Prinzipien, die ihm zugrunde liegen, haben einen weit längeren Stammbaum. Hier sind 22 Weisheiten, die aus einer sehr alten Quelle der Weisheit stammen: dem biblischen Buch Sprüche. Doch die Prinzipien, die ihm zugrunde liegen, haben einen weit längeren Stammbaum. Hier sind 22 Weisheiten, die aus einer sehr alten Quelle der Weisheit stammen: dem biblischen Buch Sprüche.

 

  1. „Streite dich nicht grundlos mit jemand, der dir gar nichts getan hat“ (Sprüche 3, 30).
  2. „Hass sucht Streit, Liebe sucht Verständigung“ (Sprüche 10, 12).
  3. „Ein Mensch, der viel redet, versündigt sich leicht; wer seine Zunge im Zaum hält, zeigt Verstand“ (Sprüche 10, 19).
  4. „Wer verächtlich über andere redet, hat keinen Verstand; Verständige halten den Mund“ (Sprüche 11, 12).
  5. „Wenn du zu anderen gütig bist, tust du dir selber wohl; wenn du grausam bist, tust du dir selber weh“ (Sprüche 11, 17).
  6. „Die Worte mancher Leute sind wie Messerstiche; die Worte weiser Menschen bringen Heilung“ (Sprüche 12, 18).
  7. „Sorgen drücken einen Menschen nieder; ein gutes Wort richtet ihn auf“ (Sprüche 12, 25).
  8. „Meide unverbesserliche Narren; du hörst bei ihnen kein vernünftiges Wort!“ (Sprüche 14, 7).
  9. „Ein Mensch, der ruhig bleibt, zeigt, dass er Einsicht hat; wer aufbraust, zeigt nur seinen Unverstand“ (Sprüche 14, 29).
  10. „Ein ausgeglichener Sinn erhält den Körper gesund; aber Eifersucht ist wie eine Krebsgeschwulst“ (Sprüche 14, 30).
  11. „Eine versöhnliche Antwort kühlt den Zorn ab, ein verletzendes Wort heizt ihn an“ (Sprüche 15, 1).
  12. „Ein verständiger Mensch hungert nach Wissen; ein uneinsichtiger hat nur auf Dummheit Appetit“ (Sprüche 15, 14).
  13. „Ein guter Mensch hilft mit überlegten Antworten; der Unheilstifter sprudelt über von unheilvollen Reden“ (Sprüche 15, 28).
  14. „Ein freundlicher Blick erfreut das Herz und eine gute Nachricht stärkt die Glieder“ (Sprüche 15, 30).
  15. „Freundliche Worte sind wie Honig: süß für den Gaumen und gesund für den ganzen Körper“ (Sprüche 16, 24).
  16. „Wer Freundschaft halten will, verzeiht Unrecht; wer es immer wieder auftischt, zerstört sie“ (Sprüche 17, 9).
  17. „Der Anfang eines Streites ist wie eine Sickerstelle in einem Damm: du musst beizeiten eingreifen, ehe es zur Katastrophe kommt!“ (Sprüche 17, 14).
  18. „Wenn du wirklich etwas gelernt hast, gehst du sparsam mit deinen Worten um. Ein Mensch, der sich beherrschen kann, zeigt, dass er Verstand hat“ (Sprüche 17, 27).
  19. „Sogar ein Dummkopf kann für klug und verständig gehalten werden – wenn er nur den Mund halten könnte!“ (Sprüche 17, 28).
  20. „Es ehrt einen Mann, sich aus einem Streit herauszuhalten; nur ein Dummkopf stürzt sich hinein“ (Sprüche 20, 3).
  21. „Ein überheblicher Spötter tut alles in vermessener Selbstüberschätzung“ (Sprüche 21, 24).
  22. „Der Dummkopf gibt jedem Ärger freien Lauf; der Weise kann sich beherrschen“ (Sprüche 29, 11).